• Alt Text

Balke Zeichenmaschinen

Robert Balke baut interaktive kinetische Maschinen. Maschinen, die in der Lage sind, Bilder zu zeichnen. Um diese zu steuern muss während des Zeichnens die Maschine über einfache Knöpfe bedient werden. Dann bewegen sich mehrere Motoren die über eine Armkonstruktion einen Stift über ein Papier führen. So entstehen durch einen Geometrischen Prozess ästhetische runde Gebilde die an urformen der Natur erinnern. Da der Prozess trotz mathematischer Exaktheit nicht vorhersehbar ist wird jedes Werk einzigartig.
Robert veröffentlicht auf seiner Website jeden Tag ein neues Werk zu monatlich wechselnden Themen. https://robertbalke.de/product-category/daily/

Aktuelle Kollektion

Zeichnung vom 30.Sep 2020 (Unikat)
30*30cm Tinte auf Karton
Die Zeichnung stammt aus der September Serie bei der es um das Thema Kontrast aus Ordnung und Chaos ging. Durch die wilde goldene Wolke auf den filigranen weißen Kurven bekommt das Werk eine spannende Wirkung.
58€ (SOLD)

Zeichnung vom 22.Okt 2020 (Unikat)
30*30cm Tinte auf Karton
Ein Werk aus der Oktober-Serie. Thema im Oktober war es mit Objekten zu Zeichnen die keine stifte sind. Mit der Folge das sehr dicke und bunte Linien entstanden sind. Dieses Werk lebt von den faszinierenden formen und dem Farbkontrast aus Gold und Türkis.
58€ (SOLD)

Zeichnung vom 2.Aug 2020 (Unikat)
70*70cm Tinte auf Karton
Im August ging es um organischere Formen. Durch minimale zufällige Geschwindigkeitsveränderungen entstehen weniger technische und mehr natürlich wirkende Formen.
145€ (SOLD)

Zeichnung vom 2.Okt 2020 (Unikat)
70*70cm Tinte auf Karton
Strahlende Farben und starke Linien bilden dieses Glücklich machende Bild. Die Zyklen der Maschine haben waren im Verhältnis 1:3 abgestimmt. Sodass diese Dreiblättrigkeit entstanden ist. Es ist auch Teil der Oktober-Serie.
145€ (SOLD)


Über Balke Zeichenmaschine

Robert Balke hat 2012 in seines Kommunikationsdesign Studiums begonnen mit dem mechanischen Zeichnen zu experimentieren. Ein Versuch die Prinzipien der generativen Gestaltung auf die analoge mechanische Welt zu übertragen. Von da an ist das Thema der Zeichenmaschinen Wegweisend für Robert. Für verschiedene Projekte baut er verschiedene Prototypen und Apparaturen. Seit Mitte 2018 beschäftigt sich Robert Balke ausschließlich mit der Begeisterung der Menschen durch seine kinetischen Zeichen Skulpturen.