• Alt Text

Marwitz Schmuck

Die seit 20 Jahren selbständige Schmuckkünstlerin Katharina von der Marwitz fertigt in der Haidhausener Werkstatt in Handarbeit unverwechselbare Unikate an.

Aktuelle Kollektion

Ihre einzigartige gestalterische Handschrift findet sich in jedem Schmuckstück wieder – Fabrikware gibt es nicht – was mit der Philosophie nicht zu vereinbaren wäre. Denn jedes der edlen Schmuckstücke soll ihre Trägerin oder ihren Träger nicht nur schmücken, sondern die Persönlichkeit unterstreichen. Und so wird natürlich auch auf individuelle Gestaltungswünsche eingegangen.
Die dabei verarbeiteten Materialien sind Sterling-Silber und Edelsteine. Zunehmend finden Gold und Naturmaterialien wie Fell, Muschel oder Horn Verwendung in der Kollektion.

Auf meiner Homepage ist nur ein kleiner Teil meiner Arbeiten zu sehen. Bei Interesse können Sie mich jederzeit kontaktieren und ich kann Ihnen weitere Informationen und Bilder zukommen lassen.

Armreife
aus 925 Silber mit verschiedenen, gefaßten Porzellanen ( Durchmesser 20mm und 30mm ). Auch Steine und Fundstücke anstelle der Porzellane sind möglich. Standart Größe des Armreifs ist der Durchmesser von 650mm, jede andere Größe ist auf Bestellung möglich.

Zweireihiges Collier
aus 925er Silber mit Kupferfassungen. Länge ist von 450mm bis 60mm verstellbar. Die einzelnen Porzellane haben einen Durchmesser zwischen 30mm und 60mm. Das Collier gibt es auch einreihig, auch komplett aus Silber.

Collier tausend Blüten
Das Collier besteht aus vielen hundert bunten Steinen, Perlen und Fundstücken. Es ist nach alter, afrikanischer Technik aus Silberdraht gefädelt. Länge ist circa von 530mm auf 540mm verstellbar. es gibt verschiedene, farblich unterschiedliche Varianten.

Kette hohl montiert
Die Kette ist hohl montiert, es gibt zwei unterschiedliche Größen. Die einzelnen Kettenglieder sind entweder 55 x 20 mit einer variablen Gesamtlänge bis zu knapp 600mm möglich, oder 70 x 25mm mit einer variablen Gesamtlänge von 700mm.

Ringe aus 925er Silber
in diesem Fall mit einem Onyx Navette mit der Größe von 50mm x 10mm. Größe und Stein ist individuell bestimmbar.


Über Katharina von der Marwitz

1978 - 1984 Ausbildung zur Keramikerin an der staatlichen Fachschule für Keramik, Landshut
1984 Meisterbrief, seit 1985 selbstständig
seit 2002 Schwerpunkt Silberschmiede
2011 - 2013 Ausbildung zum Gestalter im Handwerk, Handwerkskammer für München und Oberbayern Abschlußarbeit im Bereich Porzellan und Metall nationale und internationale Ausstellungen:

Nach der Meisterschule im Keramikerhandwerk habe ich mich 1985 in München-Haidhausen mit einer Keramikwerkstatt selbständig gemacht, mit Schwerpunkt Scheibentöpferei, Steinzeug.

Ab Mitte der 90er Jahre habe ich mich zunehmend in meiner Freizeit mit dem Thema Kleinplastik und Schmuck auseinander gesetzt. 2004 habe ich die Keramikwerkstatt aufgelöst und in neuen Betriebsräumen eine Werkstatt für Metallverarbeitung aufgebaut. Dort arbeite ich bis heute alleine und stelle handgefertigte Einzelstücke im Bereich Schmuck her. Ansonsten finden Kupfer, Steine, Knochen, Glas und vieles mehr Verwendung. Zunehmend greife ich wieder auf meinen alten Beruf zurück und stelle Porzellan für die Verarbeitung im Schmuck her.

Alt Text